Haptopsychotherapie

Diese Ausbildung ist zugänlich nach Vollendung einer der Sonderausbildungen.
Sie ist aperiodisch.

Motivation

       
Dieselbe wie für die Sonderausbildung in Haptopsychotherapie

Orientierungen der Ausbildung der Spezialisten

Im Vergleich zur Sonderausbildung in Haptopsychotherapie geht diese Zusatzausbildung ein Schritt weiter
        .
Sowohl im Bereich des Implementierens  der Fähigkeiten des Therapeuten als im konzeptuellen Bereich, und im Austausch zwischen Klinikern, die in der praktischen Anwendung der Haptopsychotherapie Erfahrung haben.

Folgende Themen werden insbesondere behandelt : Eine Vertiefung der Phenomenalität, durch die Befragung des Intimen und des Archaïschen, der Platz der Sprache (sermo).


Werden auch behandelt die implementierten Vermittlungen im Rahmen der
Haptonomie, und die eigentlichen psychotherapischen Problematiken.

Organisation der Ausbildung

Eine Ausbildung ist 2013-2014 geplant.  Sie ist zugänglich je nach Zahl der
interessierten Personen.
Die Ausbildung besteht aus 4 Sitzungen von je 4 Tagen, auf 2 Jahre verteilt.
Sie endet mit einer Habilitation.

Le CIRDH a pour mission de transmettre les découvertes de Frans Veldman et de soutenir la dynamique d'une recherche théorique et pratique

© Copyright CIRDH 2018